Verbindungssysteme für den modernen Ingenieurholzbau

Auf den nächsten Seiten finden Sie unsere Verbindungssysteme für den modernen Ingenieurholzbau:

Das MEGANT® Verbindungssystem deckt mit seinen Standard-Größen Anschlussbreiten ab 100 mm für Anwendungen in Haupt- und Nebenträger bis 500 kN Tragkraft mit nur 2 cm Einhängeweg ab. Das RICON®S -System bietet bis 116 kN mit nur 3,5 cm Einhängeweg eine kraftschlüssige Verbindung. Beide Verbindungssysteme sind für Anschlüsse an Holz, Stahl oder Beton einsetzbar. Die Verbinder MEGANT® und RICON® S werden ohne, dass sich diese verkanten beim Einhängen montiert. Die Verbinder ermöglichen einen hohen Vorfertigungsgrad.

Sie verfügen über die Europäische Bauzulassung (ETA) über eine CE-Kennzeichnung und bieten mit regelmäßiger Fremdüberwachung gleichermaßen Sicherheit für Planer, Architekten, Verarbeiter und Bauherrn. Alle Verbinder werden unsichtbar montiert, sind selbstspannend und meist zerlegbar. Sie erfüllen damit höchste Ansprüche an die Verarbeitung und Optik.

MEGANT® | Der Schwerlastverbinder für den modernen Ingenieurholzbau bis 500 kN

Der Haupt-/Nebenträgerverbinder MEGANT® besteht aus zwei baugleichen Verbinderplatten mit konisch geformten Spannkappen aus Aluminium der Güteklasse AW 6005 und Gewindestangen die ineinander greifen. Das Verbindungssystem wird für nicht sichtbare Anschlüsse mit Holzbreiten ab 100 mm eingesetzt und ist bis 500 kN belastbar. MEGANT® ist in neun Standard-Größen* mit je drei unterschiedlichen Breiten und Tiefen erhältlich. Individuelle Sondergrößen auf Anfrage.

NEU – Optimiert:

  • Der MEGANT bietet laut ETA den Nachweis zur Torsionsfestigkeit für Anschlüsse an torsionssteife und torsionsweiche Hauptträger.
  • Belastbar – Standardgrößen bis 341kN, kundenspezifische Lösungen bis 500kN
  • Beständig – Korrosionsbeständig für den Einsatz in Hallenbädern
  • Flexibel – Für Holzbreiten ab 100 mm bis 190 mm
  • Vielseitig – Anschlussmöglichkeiten an Holz, Stahl und Beton
  • Belastbar – In alle 4 Richtungen belastbar mit Übertragung des Torsionsmoments vom Nebenträger
  • Universell – Weitere Holzwerkstoffe wie LVL, CLT, Parallam, Intrallam aus Laub- u. Nadelholz möglich
  • Einzigartig – Montage ohne zu Verkanten
  • Optimal – Optimiertes Schraubenbild der MEGANT®-Verbinderplatte
  • Variabel – Holz-Holz-, Holz-Stahl-und Holz-Beton. Ein Anschluss ist auch auf Zwischenschicht ausführbar
  • Brandschutz – durch dreiseitig verdeckte fugenlose Verarbeitung
  • Sehr effektiv – Montage durch Einhängen des Nebenträgers von oben und von unten möglich
  • Schnell – Kurze Kranzeiten durch hohen Vorfertigungsgrad mit nur 2 cm Einhängeweg
  • Demontierbar – zum Ab- und Wiederaufbau
  • Geprüft – CE ETA Zulassung 15/0667 mit Edelstahl Schrauben und Gewindestangen und für Anschlüsse in Nadel- und Laubholzbrettschichtholz

*neun Standard-Größen MEGANT®: 310x60x40, 430x60x40, 550x60x40, 310x100x40, 430x100x40, 550x100x40, 310x150x50, 430x 150×50, 550x150x50

Ingenieurholzbau – Cafehaus Fischer mit MEGANT® Verbindern

Projekt: Cafehaus Fischer
Verbindungsmittel: MEGANT®
Bauherr: Bäckerei & Konditorei Dirk Fischer
Architekt: Architekturbüro Gerd Schwab, www.architekt-schwab.de
Holzbau: Ing. Holzleimbau Wiedmann GmbH & Co. KG, www.wiedmann-holzleimbau.de
Zimmerei Holzbau Fehrenbach, www.zimmereiguide.com/zimmerei_holzbau_fehrenbach
Statik: Ingenieubüro Sättele, www.saettele-ing.de
Baujahr: 2015

XXL Wanderbank Allgäu, Mittelberg/Allgäu

Projekt: XXL Wanderbank Allgäu, Mittelberg/Allgäu
Verbindungsmittel: MEGANT®, RICON S
Holzbau: Holzbau Lipp   www.lipp-holzbau.de/
Projektinformationen: Die von der Kooperation “AllgäuTopHotels“ initiierte größte Wanderbank Deutschlands wird am Ortsrand von Mittelberg in Hanglage mit fantastischem Blick auf Neuschwanstein und den Alpenkamm bis hin zur Zugspitze ihren Standort haben. Das Projekt mit 12 Metern Länge und 6 Metern Höhe geht kostenfrei in das Eigentum des Verkehrsvereins Mittelberg über.
Bild und Textquelle:  Lipp

Ingenieurholzbau - Generationenhaus in Starnberg (D)

Bauvorhaben: Generationenhaus in Starnberg (D)
Belastung: 82 kN
Bauherr: Familie Weinhart
Architekt: Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG
Statik MEGANT®: Knapp GmbH, Euratsfeld
Statik: Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG
Holzbauunternehmen: Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG,  www.regnauer.de
Hersteller Schwerlastverbinder: Knapp GmbH, A-3324 Euratsfeld
Bauzeit: ca. 5 Monate
Bauweise: Massivholz-Riegel-KonstruktionNutzfläche: ca. 330 m² Wfl
Umbauter Raum: ca. 1.770 m³

Ingenieurholzbau – Restaurant "Le Panoramic", Schnepfenried (F)

Projekt: Restaurant “Le Panoramic”, Schnepfenried (F)
Verbindungsmittel: MEGANT® and RICON®S
Bauherr: SMA Syndecat mixte da ménagement des stations de montagne de la vallée de Munster
Architekt: Ateliers d-Form, www.atelier-d-form.com
Statik: Optime Ingénierie, contact@optime-be.com
Holzbau: Dattler, www.dattler.fr
Bauzeit: Juli – Dezember 2012 (6 Monate)
Bauweise: Mischbauweise
Umbaute Fläche/m²: 1050m²
Baukosten: 11 Millionen Euro für die gesamte Anlage
Last: 320 kN
Projekt-Beitrag: Wood Surfer 4-5/2013
Broschüre: Referenzprojekt Panoramarestaurant Schnepfenried

Ingenieurholzbau - Neubau einer Lagerhalle in A-5611 Großarl / Salzburg

Bauvorhaben: Neubau einer Lagerhalle in A-5611 Großarl / Salzburg
Belastung: 420 kN
Bauherr: HHG Großarl, A-5611 Großarl, www.heizkraft.at
Architekt: Rohrmoser Plan, A-5600 St.Johann im Pongau, www.rohrmoserplan.com
Statik: Bmst. Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Hettegger, 5611 Großarl Nr. 282 Statische Bearbeitung Betonbau, Holzbau und Bodengutachten
Statik MEGANT®: FS1 Fiedler Stöffler Ziviltechniker GmbH, A-6020 Innsbruck, www.fs1-gmbh.at
Holzbauunternehmen: Unterkofler Plan & Bau GmbH, Zimmerei und Tischlerei, A-5611 Großarl, www.unterkofler.at
Bauzeit Holzkonstruktion: Juli und August 2012
Bauweise: weit gespannte Brettschichtholzunterzüge auf Stahlbetonsäulen, Haupt-Nebenträgerverbindung
Nutzfläche: 1.565 m²
Umbauter Raum: ca. 20.300 m³
Projektbeitrag: mikado 1-2/2013
Broschüre: Referenzprojekt Biomasseheizkraftwerk Großarl

Ingenieurholzbau – Eurospar Attnang-Puchheim (AT)

Projekt: Eurospar Attnang-Puchheim (AT)
Bauweise: Solid construction with aluminum-glass facade
Verbindungsmittel: MEGANT®
Architekt / Planung: Dworschak+Mühlbachler Architekten ZT GmbH
Holzbau: Schmid Baugruppe Holding AG, www.schmid-baugruppe.at
Vorfertigung: Buchacher Holzleimbau GmbH
Bauträger: GNIGL Projektentwicklung und Errichtungs GmbH
Bauherr: Spar Österreichische Warenhandels AG
Baujahr: 2013, finalized in December of the same year
Verbinderlast: 292 kN (Megant 990/100/40) and 369 kN (Megant 1000/150/50)
Umbauter Raum: 1.400m²
Projekt-Beitrag: Holzmagazin 7/2014

Ingenieurholzbau – Stilhof

Projekt: Stilhof, Brunnthal
Verbindungsmittel: MEGANT® und RICON® S
Projektbeschreibung: Gewerbebau
Anschrift: Eugen-Sänger-Ring 7a, 85649 Brunnthal
Baujahr: 2014/2015
Fertigstellung: 2015
Architekt: M13 Architekten GmbH, www.m13-architekten.de
Projektteam: Florian Uhl, Lothar Hennig
Statik: IGK Ingenieurgesellschaft Klein mbH, www.igk-klein.de
Holzbauer: Gumpp und Maier GmbH, www.gumpp-maier.de
Bauherr: Remo Stilhof, www.remo-fliesen.de
Bauweise: Holzbauweise
Umbauter Raum/m2: 11.250m³, 2.466m² Geschoßfläche
Projektdetails: In dem Gebäude werden hochwertige Fliesen-, Naturstein- und Parkettbeläge sowie Küchen-, Bad- und Kaminkonzepte präsentiert. Durch die gewählte Holzbauweise wurde die vom Nutzer gewünschte kurze Bauzeit ermöglicht.

Ingenieurholzbau - Französischer Pavillon Expo 2015

Projekttitel: Französischer Pavillon Expo 2015 – Mailand (IT)
Bauweise: Holzbauweise
Verbindungsmittel: MEGANT® und RICON® S
Architekt: x-tu, Paris (FR)  www.x-tu.com
Holzbauer: Simonin Montlebon (FR),  www.simonin.com
Planer: Designtoproduction, www.designtoproduction.com
Bauherr: France Agri Mer
Baujahr: 2015
Projektdetails: Inspiration für den französischen Pavillon auf der Expo 2015 in Mailand war der gedeckte Markt als ein Symbol der französischen Lebensmittelkultur. Der drei Stockwerke hohe Bau besteht grösstenteils aus Holz, einschliesslich des fast 1500 Quadratmeter grossen Gewölbes in seinem Kern. Ein Gitter aus gekrümmten Brettschichtholzträgern im Abstand von 1.5 Metern bildet die Decke der Markthalle und gleichzeitig das Tragwerk für die darüberliegenden Ebenen. An zwei Ecken steigt dieses Fachwerk auf die volle Höhe von 12 Metern an, im Inneren erreicht es bis zu 8 Meter. designtoproduction wurde vom französischen Holzbau-Unternehmen Simonin mit der Werkplanung der Gewölbestruktur beauftragt. 730 individuell gekrümmte Trägersegmente mit variablen Querschnitten von bis zu 200×2400 mm mussten digital modelliert werden, einschliesslich der Verbindungsdetails an über 600 Kreuzungspunkten. Der Fertiger erhielt detaillierte 3D-CAD-Modelle und 2D-Pläne aller Komponenten, sowie Fertigungsdaten im BTL-Format.
Projekt-Beitrag: Holzbau-Magazin 2016
Broschüre: Referenzprojekt EXPO Mailand

Ingenieurholzbau - Aide et Soins à Domicile (BE)

Projekt: „Aide et Soins à Domicile“ (Hilfe und häusliche Pflege)
Verbindungsmittel: MEGANT® und RICON® S
Bauherr: Aide et Soins à Domicile VoG, www.namur.aideetsoinsadomicile.be
Planung / Architekt: Lanotte & Goderniqux architectures Atelier d’Architecture Thierry Lanotte sprl, www.atelierlanotte.be
Statik: BSolutions sprl, www.bsolutions.be
Holzbau: Peter Müller GmbH, Zur Morsheck 49, B-4770 Amel (Möderscheid), www.petermueller.be
Generalunternehmer: L’entreprise BAJART s.a., www.bajart.be
Adresse: Avenue de la Dame 93, 5100 Jambes

RICON® S | Der Verbinder für Haupt- und Nebenträger bis 100 kN

Der schwer belastbare Haupt-/Nebenträgerverbinder RICON® S besteht aus zwei baugleichen Verbinderplatten aus feuerverzinktem Stahl. Das Verbindungssystem wird für nicht sichtbare Anschlüsse im Holzrahmen-, Holzskelett- und Hallenbau mit Holzbreiten ab 100 mm eingesetzt. Mittels der RICON® S SK Schrauben mit Halbspitze können die zu erzielenden Anschlusskräfte über die Stückzahl der SK Schrauben optimal bestimmt werden. RICON® S ist in zwei Varianten mit verschweißtem Kragenbolzen (VS) und verschraubtem Kragenbolzen (VK) in jeweils vier Größen* erhältlich

NEU – Optimiert:

  • ETA Erweiterung für Laubholz ( u.a. Eiche, Lärche, Baubuche) Demontierbar – Ab- und Wiederaufbau mehrmals möglich
  • Schnell – Hoher Vorfertigungsgrad
  • Universell – Anschlüsse an alle Holzarten, Stahl oder Beton
  • Unsichtbar – keine sichtbaren Verbindungsmittel
  • Flexibel – Drei- und Vierseitig verdeckter Anschluss
  • Einfach – Verschrauben ohne Vorbohren.
  • Toleranzausgleichend – Leichtes Einhängen durch große V-Ausprägung mit nur 3,5 cm Einhängeweg
  • Verstellbar – Einstellbarer Kragenbolzen bis 5 mm Längentoleranz bei voller Tragfähigkeit
  •  Sicher – mittels Sperrklappe entgegen der Einschubrichtung z.B. Windsog
  •  Brandschutz – Feuerwiderstand (DIN 4102-2) durch 4-seitig verdeckte, fugendichte Montage
    (R30 ≥ 20 mm, R60 ≥ 40 mm)

*Variante: verschraubter Kragenbolzen (VK ) vier Größen 140/60, 200/60, 200/80, 290/80. Variante: verschweißter Kragenbolzen (VS) vier Größen 140/60, 200/60, 200/80, 290/80.

Ingenieurholzbau - Freizeitanlage in Rocky Ridge | Calgary/Kannada

Verbindungsmittel: 1900 RICON®S Verbinder
Anschrift: MyTiCon Timber Connectors Inc, #3 8287 124th Street Surrey BC, V3W9G2, www.my-ti-con.com
Baujahr: 2016
Architekt: GEC Architecture, www.gecarchitecture.com
Projektteam: PCL Construction Management, RJC Consluting Engineers, ISL Engineering and Land Services, GEC Architecture
Statik: RJC, Specialty Engineer ISL
Holzbauer: Structurlam
Bauherr: City of Calgary
Bauweise: Arched Glulam beams with Purlins
Umbauter Raum: 26500 m2
Projektdetails: 25 m, 8-Bahnen Pool, Tribüne für Zuschauer, Freizeit Pool mit Wellen Simulation und Wasserrutschen, Whirlpool und Dampfkabinen, 1 Mehrzweck Eisbahn, 1 Freizeit Eisbahn, 3 Turnhallen mit Mehrzweckböden, Fitness Center mit Cardio und Muskel Training Ausrüstung, Fitness/Aerobics Studios, Lauf- und Gehstrecken, Kleinere und Größere Räume für Studios, Klassen und Meetings, Bücherei, Kunst Studios und Gallerien, Theater mit 300 Sitzplätzen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Gastronomie, Physiotherapie und Medizinische Institute, Outdoor Basketball Platz, Wanderwege, Outdoor Spielplatz, Skate Park, usw.

Ingenieurholzbau - Französischer Pavillon Expo 2015

Projekttitel: Französischer Pavillon Expo 2015 – Mailand (IT)
Bauweise: Holzbauweise
Verbindungsmittel: MEGANT® und RICON® S
Architekt: x-tu, Paris (FR)  www.x-tu.com
Holzbauer: Simonin Montlebon (FR),  www.simonin.com
Planer: Designtoproduction, www.designtoproduction.com
Bauherr: France Agri Mer
Baujahr: 2015
Projektdetails: Inspiration für den französischen Pavillon auf der Expo 2015 in Mailand war der gedeckte Markt als ein Symbol der französischen Lebensmittelkultur. Der drei Stockwerke hohe Bau besteht grösstenteils aus Holz, einschliesslich des fast 1500 Quadratmeter grossen Gewölbes in seinem Kern. Ein Gitter aus gekrümmten Brettschichtholzträgern im Abstand von 1.5 Metern bildet die Decke der Markthalle und gleichzeitig das Tragwerk für die darüberliegenden Ebenen. An zwei Ecken steigt dieses Fachwerk auf die volle Höhe von 12 Metern an, im Inneren erreicht es bis zu 8 Meter. designtoproduction wurde vom französischen Holzbau-Unternehmen Simonin mit der Werkplanung der Gewölbestruktur beauftragt. 730 individuell gekrümmte Trägersegmente mit variablen Querschnitten von bis zu 200×2400 mm mussten digital modelliert werden, einschliesslich der Verbindungsdetails an über 600 Kreuzungspunkten. Der Fertiger erhielt detaillierte 3D-CAD-Modelle und 2D-Pläne aller Komponenten, sowie Fertigungsdaten im BTL-Format.
Projekt-Beitrag: Holzbau-Magazin 2016
Broschüre: Referenzprojekt EXPO Mailand

Ingenieurholzbau – Restaurant "Le Panoramic", Schnepfenried (F)

Projekt: Restaurant “Le Panoramic”, Schnepfenried (F)
Verbindungsmittel: MEGANT® and RICON®S
Bauherr: SMA Syndecat mixte da ménagement des stations de montagne de la vallée de Munster
Architekt: Ateliers d-Form, www.atelier-d-form.com
Statik: Optime Ingénierie, contact@optime-be.com
Holzbau: Dattler, www.dattler.fr
Bauzeit: Juli – Dezember 2012 (6 Monate)
Bauweise: Mischbauweise
Umbaute Fläche/m²: 1050m²
Baukosten: 11 Millionen Euro für die gesamte Anlage
Last: 320 kN
Projekt-Beitrag: Wood Surfer 4-5/2013
Broschüre: Referenzprojekt Panoramarestaurant Schnepfenried

Ingenieurholzbau – Stilhof

Projekt: Stilhof, Brunnthal
Verbindungsmittel: MEGANT® und RICON® S
Projektbeschreibung: Gewerbebau
Anschrift: Eugen-Sänger-Ring 7a, 85649 Brunnthal
Baujahr: 2014/2015
Fertigstellung: 2015
Architekt: M13 Architekten GmbH, www.m13-architekten.de
Projektteam: Florian Uhl, Lothar Hennig
Statik: IGK Ingenieurgesellschaft Klein mbH, www.igk-klein.de
Holzbauer: Gumpp und Maier GmbH, www.gumpp-maier.de
Bauherr: Remo Stilhof, www.remo-fliesen.de
Bauweise: Holzbauweise
Umbauter Raum/m2: 11.250m³, 2.466m² Geschoßfläche
Projektdetails: In dem Gebäude werden hochwertige Fliesen-, Naturstein- und Parkettbeläge sowie Küchen-, Bad- und Kaminkonzepte präsentiert. Durch die gewählte Holzbauweise wurde die vom Nutzer gewünschte kurze Bauzeit ermöglicht.

Ingenieurholzbau - Aide et Soins à Domicile (BE)

Projekt: „Aide et Soins à Domicile“ (Hilfe und häusliche Pflege)
Verbindungsmittel: MEGANT® und RICON® S
Bauherr: Aide et Soins à Domicile VoG, www.namur.aideetsoinsadomicile.be
Planung / Architekt: Lanotte & Goderniqux architectures Atelier d’Architecture Thierry Lanotte sprl, www.atelierlanotte.be
Statik: BSolutions sprl, www.bsolutions.be
Holzbau: Peter Müller GmbH, Zur Morsheck 49, B-4770 Amel (Möderscheid), www.petermueller.be
Generalunternehmer: L’entreprise BAJART s.a., www.bajart.be
Adresse: Avenue de la Dame 93, 5100 Jambes

XXL Wanderbank Allgäu, Mittelberg/Allgäu

Projekt: XXL Wanderbank Allgäu, Mittelberg/Allgäu
Verbindungsmittel: MEGANT®, RICON S
Holzbau: Holzbau Lipp   www.lipp-holzbau.de/
Projektinformationen: Die von der Kooperation “AllgäuTopHotels“ initiierte größte Wanderbank Deutschlands wird am Ortsrand von Mittelberg in Hanglage mit fantastischem Blick auf Neuschwanstein und den Alpenkamm bis hin zur Zugspitze ihren Standort haben. Das Projekt mit 12 Metern Länge und 6 Metern Höhe geht kostenfrei in das Eigentum des Verkehrsvereins Mittelberg über.
Bild und Textquelle:  Lipp

Ingenieurholzbau – Dorfgemeinschaftshaus Hünstetten-Oberlibbach (D)

Projekt: Dorfgemeinschaftshaus Hünstetten-Oberlibbach (D)
Verbindungsmittel: RICON® S
Auftraggeber: Eigenbetrieb für Entwicklungs- und Erschließungsgebiete Hünstetten
Architekt: Planungsbüro Peichl Project, www.peichl-project.de
Generalunternehmer: C + P Schlüsselfertiges Bauen GmbH & Co. KG, www.cpbau.de
Statik: Ing.-Büro Sturmius Feuerstein, www.feuerstein-baustatik.de
Holzbau: Sänger Holzbau GmbH & Co. KG, www.saenger-holzbau.de
Detail- und Werkstattplanung: W. u. J. Derix GmbH & Co., www.derix.de
Baujahr: 2010
Broschüre: Referenzprojekt Dorfgemeinschaftshaus